erotische Sex Geschichten

Erotische Sex Geschichten- Erotische Geschichten- Reale Sexstorie- Erotische Fantasie Geschichten- Prickelnde Erotik Geschichten- Erotik Literatur- Geile Erzählungen- Erlebnis Berichte- Erotische Beichten- Sexy Kurzgeschichten- Erotik Kurzgeschichten- Sex Stories- Kurz Geschichten- Phantasievolle Sex Geschichten- Erotische Berichte- Erotische Erzählungen- Erotische Liebes Geschichten- Kostenlose Erotische Sex Geschichten - Gratis Erotische Geschichten - Sexgeschichten- Fantasiegeschichten- Geile Geschichten- Erotische Kurzgeschichten- Sex Stories- Erotische Storys - Erotische Erlebnisse - Private Sexgeschichten - Heisse Stories - Erotische Bildergeschichten - Erotikstorys - Fetisch Geschichten - Fickgeschichten - Phantasievolle Geschichten - Prickelnde Erotik Geschichten - Reale Sexstories - Analfickstories - Oralsex Geschichten - Gay Geschichten - Gruppensex Geschichten - Voyeur Erzählungen - Reality Stories - Das erste Mal Geschichten - Erotische Hetero Sexgeschichten - Rrotische Liebes Geschichten - Hardcore Sexgeschichten - Porno Geschichten - Sex Geschichten

kostenlose erotische Sex Geschichten kostenlose erotische Sex Geschichten kostenlose erotische Sex Geschichten kostenlose erotische Sex Geschichten kostenlose erotische Sex Geschichten

Unser erstes, aber sehr geiles Lesbenerlebnis...

Ihr feuchter Saft läuft nur so aus der geilen Votze. Auch ich werde von den Spielchen immer geiler und kann mich kaum noch zurückhalten, nicht einfach selbst an meiner Muschi zu reiben, um endlich auch zu kommen. Ich lege mich hin und sie hat anscheinend auch nur darauf gewartet, endlich das Kommando zu übernehmen. Sie schiebt mein Top nach oben, durch das sich meine harten Nippel schon abgezeichnet haben, und beginnt meine Brüste zu kneten. Ich flehe sie an sich endlich um meine heiße Muschi zu kümmern und versuche mit meinen eigenen Händen endlich in mein Höschen zu gelangen. Aber sie hält mich fest und schüttelt den Kopf. Sie will alles für sich allein haben. Sie zieht mir die Hose aus und küsst meine Muschi über dem schwarzen Spitzenhöschen und zieht es schließlich endlich herunter. Ich drücke ihr meinen Unterleib entgegen, ich kann es kaum noch erwarten, so geil bin ich. Ich schaue Sie an und sehe ihre straffen Brüste und das freche Grinsen, mit dem sie mich jetzt ansieht. Sie streicht sich das Haar zurück und versenkt ihre Zunge tief in meiner Muschi. Ich stöhne laut auf und strecke mich ihr immer flehender entgegen.

 

Sie erforscht mit der Zunge erst die Schamlippen und widmet sich dann mit einer massierenden Bewegung meinem Kitzler. Das ist so intensiv, dass ich mich kaum mehr zurückhalten kann. Ich stöhne ungehemmt und erwarte jeden Moment das wohlige Zucken meiner Vagina. Ihre lange Zunge gleitet weiter nach unten und schiebt sich langsam in mein feuchtes Loch. Ich stöhne auf, und als sie endlich Ihre Finger in mir versenkt, kann ich mich nicht mehr zurückhalten und komme, während sie mich mit den Fingern vögelt. Sie lächelt mich nur an und schiebt sich die Finger in den Mund, die eben noch in meiner Votze waren. Das macht mich schon wieder so geil, dass ich sie zu mir hoch winke. Sie kniet über meinem Gesicht und ich nehme ihre Pobacken in die Hand. Ich kann nicht anders, als noch einmal meinen Mund in ihrer noch immer feuchten Muschi zu versenken. Sie stöhnt über mir und drückt mir ihre Votze ins Gesicht. Ich lecke intensiv ihre feuchten Lippen und den Kitzler, bis sie ein Stück zurück rückt und selbst Hand anlegt. Geiler noch, sie schaut mir in die Augen und plötzlich wird es warm auf meinen Brüsten.

 

In einem harten Strahl ergießt sie sich über mir. Ich hätte nie gedacht, dass mich das anmacht, aber ich wollte es plötzlich überall haben und schob meine Hand zwischen die Beine. Sie bettelte mich an, sie auch anzupinkeln, am besten auch schön ins Gesicht. Ich konnte dieser Frau keinen Wunsch abschlagen und so tauschten wir die Plätze, und nachdem ich eine Weile auf ihre lag und sie küsste, und sie ihr ganzer Urin auf uns verteilt hatte, kniete ich mich hin und pisste ihr mit einem geilen harten Strahl mitten in den geöffneten Mund und ins Gesicht. Auch ihre großen Brüste ließ ich nicht aus. Leider war es nur wieder eine lesbische Erotik Fantasie von mir gewesen. Aber vielleicht wird ja irgendwann daraus mal Realität und ich kann in den vollen Genuss von Lesbensex kommen.


kostenlose erotische Sex Geschichten kostenlose erotische Sex Geschichten kostenlose erotische Sex Geschichten kostenlose erotische Sex Geschichten kostenlose erotische Sex Geschichten